Seitenkopf


Wir sagen Dankeschön

Der Dankeschön-Blumenstrauß an dieser Stelle ist seit 4 Jahren eine schöne Tradition der Seniorenvertretung und des Kurier. Seit 4 Jahren überreicht Siegfried Brosza diesen Strauß an aktive Ehrenamtliche sowie an Partner und Unterstützer der Ehrenamtsarbeit.


Diesen Monat war sich der Vorstand der Seniorenvertretung einig: Zu seinem 70. Geburtstag am 17. Februar wird er diesen Strauß als Dank bekommen.
Siegfried Brosza hat die ehrenamtliche Tätigkeit zu seiner Herzenssache gemacht. Er leitet die Seniorenvertretung mit großem Engagement und sehr erfolgreich. Dabei versteht er es ausgezeichnet, seine Mitstreiter zu motivieren und für neue Ideen und Projekte zu begeistern. Dabei  bleibt er stets sachlich und ist immer um Konsens bemüht. Der Vorstand schätzt besonders an ihm, wie er sich konsequent für Senioreninteressen bei der Verwaltung, den Stadträten und Parteien sowie bei vielen Organisationen einsetzt. Der Vorstand ist eine verschworene Gemeinschaft geworden.
Seit mehr als 10 Jahren unter seiner Leitung hat sich die Seniorenvertretung ganz entscheidend entwickelt und ist nicht nur im kommunalen Bereich, sondern dank vieler Projekte auch bundesweit anerkannt und geehrt worden. Das beweisen die vielen Auszeichnungen und Einladungen, die wir in den letzten Jahren bekommen haben. Er selbst durfte sich in das Goldene Buch der Stadt Magdeburg eintragen. Darüber haben wir uns alle mit ihm gefreut.
Wir sind sehr froh, dass wir ihn an unserer Spitze wissen.
Lieber Siegfried, mit diesem Dankeschön für Deine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren verbinden wir ganz herzliche Glückwünsche zu Deinem 70. Geburtstag. Gehe weiterhin mit soviel Elan und Begeisterung an Deine ehrenamtliche Aufgabe. Dazu wünschen wir viel Gesundheit, viel Freude und Erfolg bei all Deinen Vorhaben und bleib` noch lange als Vorsitzender so erfolgreich und uns treu!
Mit diesen Worten überreichte die stellvertretende Vorsitzende Gerda Bednarz das von Blumen-Bienert gesponserte und wunderbar anzusehende Blumengebinde an einen strahlenden und sehr erfreuten Vorsitzenden.
Gerda Bednarz



geschrieben / geändert am : 03.03.2010